Yoga & Fasten – Fastenmethoden und Online Retreats

Karina Schröder
Karina Schröder

Faste dich glücklich

Fasten ist ein Heilverfahren aus der Natur. Es hat zum Ziel den Körper zu entgiften, von Schlacke zu befreien und zu reinigen. Nicht nur der Körper befreit sich somit von Ballast, sondern auch der angesammelte Seelenmüll wird entsorgt. Neue Gedankenprozesse werden in Gang gesetzt, unerwünschte Emotionen losgelassen und Veränderungen einfacher zugelassen. Somit werden die Selbstheilungskräfte wieder aktiviert, blockierte Energien wieder zum fließen gebracht und die Achtsamkeit & das Bewusstsein geschärft.

Das sind die Vorteile des Fastens im Überblick:

  • Befreie dich von körperlichen und seelischen Ballast, der sich über eine längere Zeit angehäuft hat
  • Kläre deinen Geist, schöpfe Energie für neue Visionen, Ziele & Projekte
  • Stärke dein Selbstbewusstsein durch Durchhaltevermögen, Vertrauen & Willenskraft
  • Steigerung deiner Leistungsfähigkeit, Willenskraft & Selbstbewusstsein
  • Du bist Wach und Energiegeladen.
  • Entwässerung, Entschlackung & Entgiftung des Körpers
  • Entzündungen werden gehemmt, das  Hautbild verbessert sich
  • Mehr Serotonin wird verstoffwechselt  & Glückshormone ausgeschüttet
  • Aktiviere deine Selbstheilungskräfte
  • Du erkennst, was dir wirklich wichtig ist.

So viele Vorteile es auch gibt, sind die Arten zu Fasten zahlreich. Bei manchen Methoden gibt es nur Flüssignahrung, bei anderen nur einseitige Lebensmittel, bei anderen gar nichts. Da hilft nur ausprobieren und die eigene Methode finden oder vielleicht auch die eine oder andere zu kombinieren. Egal, welche Fastenart du wählst oder für dich entdeckst:

Du strahlst neue frische positive Energie, Kraft & Vitalität aus, die dein Wohlbefinden, deine Zufriedenheit & Lebenskraft stärken.

Ich kann dir helfen die Vorteile des Fastens zu nutzen und stelle dir meine Lieblingsmethoden vor. Hier biete ich auch regelmäßig ONLINE Retreats an. Abonniere meinen Newsletter oder schau regelmäßig auf dieser Website vorbei, um Termine zu buchen. 

Yoga & Meditation beim Fastenretreat

Yoga und damit auch Meditation wirkt ganzheitlich auf Körper, Geist & Seele. Mit Asanas (Körperübungen), Atemübungen (Pranayama) und Kriyas (Reinigungsübungen) kannst du den Fastenprozess aktiv unterstützen. Du harmonisierst deine Energien, förderst ein postives Mindset und Selbstvertrauen, wirst gelassener durch einen tiefen und bewussten Atem und baust Stresshormone ab. Durch Yoga & Meditation schulst du deine Achtsamkeit und nimmst dich und deine Umwelt viel bewusster wahr. Dankbarkeit, Mitgefühl und Vergebung führt bei vielen Menschen zu mehr Glückseligkeit. Du erlebst damit eine ganz neue Lebensqualität. Mit den Kriyas, den Reinigungsübungen, unterstützt du bei jedem Fastenprogramm die Reinigung und Entschlackung des Körpers.

Bezogen auf das Fasten hilft Yoga vor allem:

  • die Verdauung anzukurbeln
  • besser zu entgiften
  • den Grundumsatz zu senken
  • den Atem zu regulieren
  • die (Hell-)Sinne (wieder) zu aktivieren
  • Stress abzubauen
  • Entspannung zu fördern
  • die Stimmung zu heben
  • die Muskeln zu stärken
  • die Faszien flexibler zu machen
  • das Bindegewebe von Ablagerungen zu befreien
 
Das sind nur einige Gründe, warum zu jeder Fastenkur ein Yoga & Meditationsprogramm dazu gehören sollte.
Die Kombination aus Yoga und Fasten ist eine Bereicherung für dein Leben vor allem aber für dein Mindset, deine Persönlichkeitsentwicklung, Selbstliebe, Lebenskraft, Resilienz, Freude, Wertschätzung und Zufriedenheit. 

Egal wo du gerade stehst, ob du ganz neu in der Fastenwelt oder schon länger dabei bist, du wirst immer wieder neue Erfahrungen und Entdeckungen machen dürfen. Und das ist das größte Geschenk.

Meine Fasten-Retreats sind immer ONLINE. Die genauen Infos zum Ablauf bekommst du jeweils, wenn die Buchung geöffnet ist.

Heilfasten nach Buchinger - 1. bis 7. März 2023

Beim Heilfasten nach der Buchingermethode fasten wir gemeinsam 7 Tage lang. In den ersten beiden Tage wird die Nahrung reduziert und 5 Tage vollständig gefastet. Vitalstoffe aus Obst & Gemüse bekommst du mit der Buchinger Methode mit einer Heilfastensuppe sowie Saft aus Obst und Gemüse. Du trinkst viel Kräutertee und Wasser. Außerdem führst du bestimmte Reinigungsarbeiten durch.

Der Körper wird gereinigt und einfach mal resetet. Aber nicht nur der Körper profitiert davon, sondern insbesondere Geist & Seele. Nach dem 3. Tag ohne Nahrung verändern sich die Gedanken, es wird mehr Serotinin verstoffwechselt und du strahlst vor Energie. Die Haut wird besser, die Laune hebt sich und das Hungergefühl verschwindet.

 Vom 1. bis 7. März 2023 biete ich wieder eine Fastenbegleitung für das Heilfasten (Vollfasten nach Buchinger) an. Ich arbeite ganzheitlich, deshalb unterstütze ich dich beim Fasten auf allen Ebenen deines Körpers und Geistes, damit du voll und ganz vom Fasten profitierst. 

Basenfasten - 18. bis 24. September 2023

Für die Regulierung des Säure-Basen-Haushalts gibt es verschiedene Mechanismen in unserem Körper. Dabei spielt der pH-Wert im Blut eine Rolle. Dieser reicht von 1 bis 14, wobei alle Werte unter 7 sauer und alle Werte darüber basisch sind. Der pH-Wert eines gesunden Menschen beträgt 7,4, was demnach nicht genau in der Mitte, sondern eher im basischen Bereich angesiedelt ist.

Die Lebensmittel, die wir zu uns nehmen, beeinflussen den Säure-Basen-Haushalt des Körpers maßgeblich. Bei Lebensmitteln werden bei den Stoffwechselvorgängen etweder Säuren oder Basen gebildet. Zu den Säurebildnern zählen vor allem Fleisch, Fisch, Weißmehl, Zucker und Alkohol, Basische Lebensmittel sind z. B. Obst & Gemüse und Vollkornprodukte.

Werden dem Körper über die Nahrung zu viele säuren zugeführt, werden körpereigene Basen durch Haut, Knochen und Gewebe gebildet.

Wir brauchen 8 basen, um 2 Säuren auszugleichen, das Verhältnis liegt also bei 80/20%.

Durch Basenfasten kannst du deinen Haushalt wieder ausgleichen.

Deine Vorteile beim Basenfasten:

  • Du wirst satt!
  • Dein Stoffwechsel & Verdauung wird in Schwung gebracht
  • Dein Hautbild wird strahlend
  • Du fühlst dich Körperlich & seelisch wohler
  • Du lernst dich, gesund zu ernähren
  • Du kannst es über eine sehr lange Zeit machen und auch immer wieder Basentage einlegen
 

Außerdem spielt hier das yogische Prinzip „Ahimsa“ – die Gewaltlosigkeit – in der Ernährung eine Rolle. Also, dass die Ernährung so gestaltet wird, das keiner leidet, also auch kein Lebewesen zu schaden kommt.

Da die basische Ernährung vegan ist, lebst du in dieser Zeit auch nach dem Ahimsa Prinzip.

Ich möchte dir zeigen, wie einfach es geht und wie gut sich das anfühlt. Nebenbei reinigst du deinen Körper, entgiftest und startest mit ganz neuer Energie.

Ayurvedisches Fasten - 6. bis 12. November 2023
(Neu im Programm)

Im Ayurveda, der Schwesternwissenschaft des Yoga, gehen wir davon aus, dass nicht jeder Vollfasten kann. Je nach Dosha (Vata, Pitta, Kapha), dem Konstitutionstyp im Ayurveda, sind unterschiedliche Empfehlungen von Fastenperioden vorgesehen.

Unabhängig von der individuellen Konstitution ist es aus ayurvedischer Sicht ratsam, hin und wieder zu fasten, um sich von angesammelten Altlasten zu befreien.

Isst du immer wieder zu schwer, zu viel, zu ungünstigen Zeiten oder im Stress, arbeitet deine Verdauung nicht optimal und es lagert sich Ama (Schlacken) im Körper ab, die zu Beschwerden führen können.

Beim ayurvedischen Fasten kommt dein Verdauungsfeuer (Agni) in Schwung und entfernt dabei Ama. Die Methoden sind u. a. heißes Wasser, Suppen, spezielle Gewürze und Kräuter, leichte Kost, ätherische Öle und Reinigungsübungen.

Mehr Infos folgen demnächst.

Ich unterstütze die Fastenkuren gerne mit Doterra Ölen. Als Doterra-Wellnessberaterin berate ich dich gerne. 

Wie viele Bücher hast du schon übers Fasten gelesen und wie unterschiedlich sind alle? Die Meinungen gehen immer weit auseinander und ich bin der Ansicht, jeder darf seinen Weg finden.

Lege also die Bücher zur Seite und komme in die Umsetzung und sei bei meinen Fasten-Retrats ONLINE ganz einfach von Zuhause aus dabei.